Gebäude
 

              - Startseite -

Herzlich Willkommen
auf der Website des Kultur- und Orgelzentrums Altes Schloß Valley

Wir haben Großes vor, weil wir Ihnen die weltgeschichtliche Bedeutung der Orgel anhand unseres einmaligen Bestandes von rund 60 Pfeifenorgeln aller Größen erschließen möchten. Diese sammelten sich an, weil ich als der 1980 für ganz Bayern bestellte Orgeldenkmalpfleger nicht verantworten konnte, dass in der damaligen Romantikverachtung und Wegwerfmentalität wertvolles Kulturgut vernichtet wurde.

Da sich allerdings keine öffentliche Einrichtung für die Rettungsmaßnahmen bereit fand, mussten wir – meine Frau und ich – zur Finanzierung viel unternehmen: Daraus ist das Kulturzentrum entstanden mit Konzerten, Kulturfahrten und Orgelvorführungen, mit dem Schloßverlag und – nach Rettung von drei schon dem Untergang geweihten Baudenkmälern – mit eindrucksvollen Räumen für private und öffentliche Festlichkeiten.

Hier finden auch die Aufführungen der von mir in einem Zeitraum von 50 Jahren wieder entdeckten Musikwerke aus bayerischen Barockklöstern statt, wodurch eine neue Erlebnisqualität für Bayerns große kunstgeschichtliche Epoche des Rokoko angeboten werden kann.

Die in diesem Portal aufscheinende Fülle sollte Sie anregen, selbst zu kommen, ist doch der hier persönlich gewonnene Eindruck durch nichts zu ersetzen.

Ihr
Sixtus Lampl


---------------------------------------------------------------

Der Förderverein Orgelmuseum e.V.

sammelt für den späteren Betrieb des Orgelzentrumsals öffentlich zugängliches Museum. Durch Ihre Beiträge (steuerbegünstigt) darf er auch Restaurierungenvon Dauerleihgaben fördern, z. B. das Walpersdorfer Orgelpositiv. Jetzt stehen aber noch weit größere Ausgaben für die gerade eingeholte Kino-Orgel aus
Heidelberg an, die letzte ihres Typs. (Jahresbeitrag
€ 25,-, ermäßigt € 13,-)
KSPK Miesbach-Tegernsee,
IBAN DE37 7115 2570 0000 0166 83;
BIC BYLADEM1MIB

Anmeldeformular Förderverein

















besucherzaehler-homepage

Kontakt & Impressum

Kultur- und Orgelzentrum
Graf-Arco-Str. 30
D - 83626 Valley
Tel.: 0 80 24/41 44
Fax : 0 80 24/48 13 5

www.lampl-orgelzentrum.com
info@lampl-orgelzentrum.com

Anfahrtskizze



Aktuell

Öffentliche Samstagsführungen: 10 - 12 Uhr

finden wieder im Jahr 2016 regelmäßig 
jeden Samstag  bis Ende Oktober statt.

Gruppenführungen weiterhin ganzjährig auf Anfrage

_________________________________________________

Die Hälfte des Jahres 2016 ist bereits vergangen. Zeit für den Halbjahresbrief des Orgelzentrums, in dem Dr. Sixtus Rückblick gibt auf die vielen veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben, und im Vorausblick auf die zweite Jahreshälfte Zusätzliches und neues aus dem Orgelzentrum und zu den Veranstaltungen berichtet.

 Die Webversion des Halbjahresbriefes kann hier angeklickt werden.

Wenn Sie Interesse an regelmässigen Informationen aus dem Kultur- und Orgelzentrum Valley haben. So können Sie  die folgende e-mail-Adresse anklicken und zukünftige Informationen an fordern:
    e-mail Adresse des Orgelzentrums

____________________________________________

Veranstaltungen

Zollingerhalle am Alten Schlos Valley:

 

Gastkonzert am Sonntag, den 26. Juni 2016
19.30 Uhr

 Das Trio
  "Drei D´Accord" mit Agnes Schlaghaufer (Gesang/Cello), Barbara Gasteiger (Harfe/Gesang und Franz Jetzinger (Saxophon/Cajon)  hat  2010 während des Studiums an der Hochschule für Musik und Theater in München begonnen, miteinander zu musizieren. Eine erste CD ist gerade im Entstehen.

Trio_D_Accord

Trio D´Accord

Das Trio musiziert diesmal zusammen mit dem von Agnes Schlaghaufer neugegründeten
Chor "OstBahn Groove"
Jazz- und Popmusik.

Trio D´Accord und Chor OstBahn Groove

Vorverkauf der Karten 12,- Euro / 8,- Euro bei
Der Musikant Miesbach /Getränkemarkt Schima Valley


-----------------------------------------------------

Orgelkonzert am Sonntag, 10. Juli 2016 15.00 Uhr

Änderung:
Das geplante Konzert kann nicht von Karl-Ludwig Nies gespielt werden, sondern wird von Henning Pertiet übernommen.
 
  Henning Pertiet spielt auf verschiedenen Orgeln der Zollingerhalle in freier Improvisation mit einer Mischung aus Jazz, Blues und Anleihen klassischer Musik - höchst spannend.

Foto Henning Pertiet
Henning Pertiet

Der gebürtige Hamburger Pianist und Organist  Henning Pertiet
  (Künstlerportrait in der Zeitschrift Organ 1/2015)  spielt seit 25 Jahren Jazz, Blues und artverwandtes. Regelmäßig gibt er auch frei improvisierte Konzerte an Orgel oder Klavier. Im Moment der Improvisation entsteht eine Musik, die sich historischer und zeitgenössischer Musikrichtungen bedient. Er kommt nach Valley, um ein aussergewöhnliches Orgelkonzert zu spielen, bei dem er seiner Hauptbeschäftigung (dem Blues & Boogie Woogie-Piano) 'untreu' wird: er liebt  schon viele Jahre die freie Improvisation und nutzt hier Elemente der Musik eines Olivier Messiaen oder eines Arvo Pärts oder auch des Jazz eines Abdullah Ibrahim. Ideal umsetzen lässt sich seine Klangvorstellung an der Pfeifenorgel. Bei seinem Konzert am 10. Juli wird improvisiert - es 'entsteht' völlig neue und freie Musik zwischen Weltmusik, Klassik, Jazz und Blues. Die Tasten und Pedale werden nicht nur benutzt, um Töne zu erzeugen sondern auch für Effekte oder percussive Töne, wobei nicht das kompositorische im Vordergrund steht, sondern freigelassene Energie, Klangflächen und experimentelles. Zwischen meditativ und ekstatisch ist alles drin und die Zuhörer dürfen sich gefangennehmen und berühren lassen.
        So haben Sie Orgel sicher noch nie gehört...

Im Frühjahr 2015 ist beim rennomierten Orgel-Label ifo classics Henning Pertiets CD "Organ Moves & Grooves" erschienen.
Hier kann ein 
→  Presse-Echo angeklickt werden.

____________________________________________________________________________


Kulturfahrten:

aktuelle Tagesfahrt:

Mittwoch, 6. Juli
Aldersbach mit Landesausstellung 2016, Führung in den hochbedeutenden Asamkirchen von Aldersbach
und Osterhofen mit C. D. Adam-Fresken und Orgel. – € 50 (zzgl. Eintritt Landesausstellung für diejenigen,
die nicht Mitglieder des Hauses der Bayerischen Geschichte sind)




Aktuelle Mehrtagesfahrten:

Große Ferienfahrt nach Istrien an die Adriaküste
vom 26. Juni bis 3. Juli 2016


Die fast dreieckige grüne und hügelige Halbinsel Istrien im Osten der Adriaküste gehört größtenteils zu Kroatien, nur ein schmaler Saum im Norden zu Slowenien als sogenannte „Slowenische Riviera“.
Istriens Charme liegt im Kleinen und Überschaubaren der kontrastreichen Landschaften. Die Küstenstädte sind voller Sehenswürdigkeiten unterschiedlicher Epochen, aus illyrischer, römischer, byzantinischer, venezianischer und habsburgischer Zeit. Berühmt sind nebenbei auch die Weine und besonders das milde Olivenöl der Region.
 – Einen Tag brauchen wir zur Anfahrt nach Poreč zu unserem Hotel in einem ausgedehnten Pinienpark am Meer mit mehrere kilometerlanger autofreier Spazierpromenade entlang der buchtenreiche Küste.
In Poreč besichtigen wir die Euphrasius-Basilika, in Pula Stadt und Dom, bei der Felsenstadt Pazin auch die nebenliegende tiefe Schlucht, in der berühmten Friedhofskapelle von
  Beram die
46 spätmittelalterlichen Fresken (auf 75 qm) einschliesslich des Totentanzes ,in Motovun hoch oben auf dem Berg (Shuttlebus) die mittelalterliche Festung mit vollständigerhaltener und begehbarer Befestigungsmauer. Auf dem Weg nach Triest etwas abseits und schon in Slowenien besichtigen wir  in der alten Wehrkirche Hrastovlje den 
 Freskenzyklus  mit ebenfalls berühmten
 
Totentanz, in Triest selbst auf dem Hügel San Giusto die gleichnamige Kathedrale und die archäologische Zone. Eine Stadtführung erinnert dann vor allem an die österreichische Vergangenheit. Piran erreichen wir auf der  Rückfahrt von Triest.
Ebenso erwartet die Teilnehmer nach einer Panoramafahrt durch das Landesinnere Städte wie Rijeka, Opatija. Der Rückweg von dort führt über eine Panoramastrasse hoch über der Küste zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf die charakteristische Insellandschaft.
Eine gemütliche Weinprobe im Weinkeller „Matosevic“ nahe dem Limski-Kanal ist ebenso vorgesehen wie eine Tagesschifffahrt entlang der Küste bis Rovinj  - und vieles andere mehr.


Reisepreis im 4*-Hotel Valamar Diamant mit HP, autofrei, ufernah, Hallen- und Freibad, im DZ: € 1.240; EZ-Aufpreis € 145

Es sind für Kurzentschlossene noch drei Plätze verfügbar und können gebucht werden.

Das ausführliche Reiseprogramm kann hier angeklickt werden.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fahrt zur Marillenernte in die Wachau
vom 20. bis 23. Juli 2016

Schon vier Jahre ist es her, seit wir zum letzten Mal zur Marillenernte in der niederösterreichischen Wachau waren. Da diese Donauland-Gegend aber ein erstrangiges Kultur- und Kunst-Gebiet ist, mag man sie immer wieder erleben: Am Anfahrtstag schon das Stift Melk – hochrangiger geht es kaum – und die über der Donau gelegene weithin sichtbare Wallfahrt Maria Taferl.
Am zweiten Tag Schifffahrt nach Dürnstein, Kloster- und Kirchenführung, die Tegernseer Beziehungen zu Loiben mit dortiger Kirchenbetrachtung, die typische Wachauer Kirche
St. Michael an der Engstelle zwischen Felsen und Fluss, Rundgang in Spitz und abschließende Auffahrt auf den Jauerling als höchsten Berg der Wachau.
Am dritten Tag die Stille der Kartause Aggsbach, der hochgelegene Wallfahrtsdom Maria Langegg und die klösterliche Gralsburg Göttweig. Ob in Ardagger beim Mostbirnhaus oder direkt in Emmersdorf die Marillenaufnahme möglich ist,
wird die Gastwirtin Frau Pichler klären.
Der Heimfahrtstag wird uns auch noch auf die Höhe führen im
900jährigen Benediktinerkloster Seitenstetten und der zugehörigen himmelragenden Wallfahrtskirche Sonntagberg.
Das ganze Viertagesprogramm auch mit viel Orgelspiel  durch Sixtus Lampl.
Reisepreis mit HP im Hotel Donauhof in Emmersdorf DZ: € 480; EZ-Aufpreis € 50

Das ausführliche Programm kann hier angeklickt werden.


Weitere Informationen zu Mehrtagesfahrten - hier anklickbar.








Orgeln

virtuelle Laurentiusorgel [aus St. Lorenz in Nürnberg] mit  Software HauptwerkTM


Orgelverkäufe

Führungen


Konzerte und Veranstaltungen
___________________

Glanzlichter früherer Veranstaltungen

Kulturfahrten 2016


Feste


Schloßverlag

Stiftung

Förderverein


Vita Dr. Lampl

Neue Rokoko-Lust

Video


Chöre und Orchester
_________________

Jahresprogramm  2016

______________

Flyer 2016 Kultur-und Orgelzentrum Valley

__________________

Kulturfahrten
2016





Copyright Kultur- und Orgelzentrum Altes Schloß Valley